SPEDIZIONE GRATUITA - NESSUN ORDINE MINIMO - PAGAMENTI SICURI - AMPIA SELEZIONE - PICCOLI PREZZI Hai bisogno di aiuto?

Die westliche Reinkarnationslehre. Eine kritische Betrachtung aus der Sicht der katholischen Theologie

di Drescher, Frank
Stato: Nuovo
14,24 €
IVA inclusa - Spedizione GRATUITA
Drescher, Frank Die westliche Reinkarnationslehre. Eine kritische Betrachtung aus der Sicht der katholischen Theologie
Drescher, Frank - Die westliche Reinkarnationslehre. Eine kritische Betrachtung aus der Sicht der katholischen Theologie

Ti piace questo prodotto? Condividilo con i tuoi amici!

14,24 € IVA inclusa
Solo 1 articolo rimasto Solo 1 articoli rimasti
Consegna: tra 2021-04-27 e 2021-04-29
Vendita & spedizione: Dodax EU

Altre opzioni di acquisto

1 offerta a 17,10 €

Venduto da Dodax

17,10 € IVA inclusa
Stato: Nuovo
Spedizione gratuita
Consegna: tra 2021-04-27 e 2021-04-29
Visualizza altre opzioni di acquisto

Descrizione


Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: 1,0, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Philosophisches Institut), Veranstaltung: "Über die Seele III: Weltseele - Seelenwanderung - Parapsychologie", Sprache: Deutsch, Abstract: In diesem Beitrag suche ich nicht die Konfrontation mit den Anhängern der Reinkarnationslehre, noch weniger geht es mir um dogmatische Rechthaberei oder eine herablassende Ablehnung des Glaubensgutes zweier Weltreligionen (nämlich des Hinduismus und des Buddhismus). Die katholische Theologie der Gegenwart bemüht sich aufrichtig um einen respektvollen und friedfertigen Dialog mit den verschiedenen Religionen, wie besonders der erst kürzlich heiliggesprochene Papst Johannes Paul II wiederholt durch sein positives Beispiel gezeigt hat, um so ein friedvolles, von Toleranz und gegenseitigem Verständnis geprägtes Zusammenleben der Menschen in aller Welt, aber auch und gerade in unserer multikulturellen und -religiösen Gesellschaft zu ermöglichen.

Wo immer die Dogmatik zum Gegenstand des Streites unter Menschen gemacht wurde, kam es am Ende zu Gewalt und Blutvergießen. Aus diesem Grunde haben katholische Theologen (zumindest in ihrer überwiegenden Mehrheit) schon vor Jahrzehnten aufgehört, über Glaubensinhalte nach außen hin in Streit zu treten. Katholische Christen haben aus ihren Fehlern in der Vergangenheit bitter lernen müssen und ziehen nun den aufgeschlossenen Dialog einem erbitterten Disput vor. Das II. Vatikanische Konzil bekennt sich zu dieser Haltung mit folgenden Worten:

"Die katholische Kirche lehnt nichts von alledem ab, was in diesen Religionen wahr und heilig ist. Mit aufrichtigem Ernst betrachtet sie jene Handlungs- und Lebensweisen, jene Vorschriften und Lehren, die zwar in manchem von dem abweichen, was sie selber für wahr hält und lehrt, doch nicht selten einen Strahl jener Wahrheit erkennen lassen, die alle Menschen

Contributori

Scrittore:
Drescher, Frank

Ulteriori informazioni

Tipo multimediale:
Pamphlet
Editore:
GRIN Verlag
Biografia:

Frank Drescher, geboren am 18.10.1975 in Duisburg. Studium der katholischen Theologie, Philosophie und Religionswissenschaft in Münster, Aachen, Bochum und Bonn. Magister Artium in 2010 an der WWU Münster mit einer Arbeit über den sino-japanischen Meditationsbuddhismus ("Zen").
Nach mehrjähriger erfolgreicher Berufstätigkeit in der freien Wirtschaft in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Geschäftsfeldentwicklung ("Business Development") u.a. bei IBM in Dublin, derzeit theologische Aufbaustudien am St. Patrick's College Maynooth, Irland.
Lingua:
Deutsch
Numero di Pagine:
16

Dati Principali

Tipologia prodotto:
Paperback book
Dimensioni del collo:
0.254 x 0.178 x 0.001 m; 0.067 kg
GTIN:
09783668131811
DUIN:
EAULQTOGVN7
14,24 €
Utilizziamo i cookie sul nostro sito Web per rendere la tua visita più efficiente e più user-friendly. Per assicurarti di poter utilizzare tutte le funzioni presenti, fai clic su "accetta cookie". Per ulteriori informazioni, consulta la nostra Informativa sulla privacy.