SPEDIZIONE GRATUITA - NESSUN ORDINE MINIMO - PAGAMENTI SICURI - AMPIA SELEZIONE - PICCOLI PREZZI Hai bisogno di aiuto?

Die Guten, die Bösen und die Eitlen - Wie der BND die Journalisten verführte

di Alexander Linden
Stato: Nuovo
33,56 €
IVA inclusa - Spedizione GRATUITA
Alexander Linden Die Guten, die Bösen und die Eitlen - Wie der BND die Journalisten verführte
Alexander Linden - Die Guten, die Bösen und die Eitlen - Wie der BND die Journalisten verführte

Ti piace questo prodotto? Condividilo con i tuoi amici!

33,56 € IVA inclusa
Solo 1 articolo rimasto Solo 1 articoli rimasti
Consegna: tra 2021-04-29 e 2021-05-03
Vendita & spedizione: Dodax EU

Descrizione

Der deutsche Auslandsgeheimdienst BND hat im Inland über Jahre Publizisten und Journalisten ausgeforscht - mit Hilfe willfähriger Journalisten. Ein Gutachten im Auftrag des Deutschen Bundestages enthüllte, wie Kollegen Kollegen abschöpften und vom BND Gegenleistungen erhielten. Die Presse reagierte entsetzt und hinterfragte öffentlich ihr Selbstverständnis. Teile der Medien sahen die Journalisten als naive Opfer eines verschlagenen Geheimdienstes, andere als Täter, die im Ringen um Exklusivität moralische Grenzen ignorierten. Alexander Linden untersucht mit Hilfe der Kritischen Diskursanalyse die interdiskursive
Repräsentation der BND-Journalistenaffäre in der Presse. Der Autor dieser interdisziplinären Pionierstudie hat dazu über 100 Medientexte linguistisch analysiert und sprach mit allen Beteiligten der Vorgänge. Zu Wort kommen prominente Geheimdienst- und Enthüllungsjournalisten, Medienexperten, Agenten, Wissenschaftler,
Juristen und Bundespolitiker. Auch der BND äußert sich. Im Mittelpunkt des Buches stehen die Forschungsfragen, wie die verschiedenen Akteure in diesem außergewöhnlich brisanten gesellschaftlichen Selbstverständigungsprozess die wechselseitigen Ausforschungen positionsgebunden und strategisch
versprachlicht haben, wie sich die kommunikative Dynamik der Affäre auf Basis der konkurrierenden Lesarten im institutionellen Kontext der Massenmedien gestaltet und welche Folgen der Diskurs für die Ordnung des Handlungsfeldes und für seine Protagonisten hat. Wie endet ein Machtkampf zwischen zwei Berufseliten,
von denen die eine Wissen veröffentlichen und die andere Wissen verheimlichen will?

Contributori

Scrittore:
Alexander Linden

Ulteriori informazioni

Tipo multimediale:
Taschenbuch
Editore:
Tectum Wissenschaftsverlag
Biografia:
Dr. Alexander Linden absolvierte eine Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste bei der Verlagsgruppe Milchstrasse. Anschließend studierte er Linguistik und Kulturwissenschaften an der Universität Siegen und promovierte dort in Germanistischer Linguistik. Er volontierte beim Soester Anzeiger und arbeitet in Hamburg als Journalist, insbesondere für die Financial Times Deutschland. Seit 2006 ist Linden Autor bei SPIEGEL ONLINE. 2005 veröffentlichte er das Buch „Gerechtigkeit als Fahnenwort im Parteiendiskurs“.
Lingua:
Deutsch
Numero di Pagine:
478

Dati Principali

Tipologia prodotto:
Paperback book
Dimensioni del collo:
0.21 x 0.15 x 0.034 m; 0.68 kg
GTIN:
09783828824546
DUIN:
1Q9RQ9L9TGH
33,56 €
Utilizziamo i cookie sul nostro sito Web per rendere la tua visita più efficiente e più user-friendly. Per assicurarti di poter utilizzare tutte le funzioni presenti, fai clic su "accetta cookie". Per ulteriori informazioni, consulta la nostra Informativa sulla privacy.