SPEDIZIONE GRATUITA - NESSUN ORDINE MINIMO - PAGAMENTI SICURI - AMPIA SELEZIONE - PICCOLI PREZZI Hai bisogno di aiuto?

Der Integrationsverlust durch die Veränderung der Religionen in der modernen Gesellschaft

di Kraeft, Tobias - Venduto da Dodax
Stato: Nuovo
10,67 €
IVA inclusa - Spedizione GRATUITA
Kraeft, Tobias Der Integrationsverlust durch die Veränderung der Religionen in der modernen Gesellschaft
Kraeft, Tobias - Der Integrationsverlust durch die Veränderung der Religionen in der modernen Gesellschaft

Ti piace questo prodotto? Condividilo con i tuoi amici!

10,67 € IVA inclusa
Solo 1 articolo rimasto Solo 1 articoli rimasti
Consegna: tra 2021-04-21 e 2021-04-23
Vendita & spedizione: Dodax

Altre opzioni di acquisto

1 offerta a 12,46 €

Venduto da Dodax EU

12,46 € IVA inclusa
Stato: Nuovo
Spedizione gratuita
Consegna: tra 2021-04-21 e 2021-04-23
Visualizza altre opzioni di acquisto

Descrizione


Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Religion, Note: 1,4, Philipps-Universität Marburg (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Exemplarische Analyse sozialwissenschaftlicher Theorien, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In ihrem zuerst 1969 erschienen Werk "Die gesellschaftliche Konstruktion von
Wirklichkeit" schildern die Autoren Peter L. Berger und Thomas Luckmann, wie anhand
von Legitimierung die Menschen innerhalb einer Gesellschaft in eine Normen, Werte
und Wirklichkeit spendende symbolische Sinnwelt integriert werden. Diese Hausarbeit
möchte, von diesem Konzept der Integration in eine Sinnwelt ausgehend, die dort
geschilderten Aspekte auf die späteren religionssoziologischen Arbeiten von Peter L.
Berger beziehen. In seinen Büchern "Der Zwang zur Häresie. Religion in der
pluralistischen Gesellschaft." und "Sehnsucht nach Sinn. Glauben in einer Zeit der
Leitgläubigkeit" stellt der bekennende Christ Berger dar, wie unter den heutigen
Bedingungen der Modernität die Heterogenität innerhalb einer Gesellschaft zunimmt,
und dass dies die alte Sicherheit der ehemals allgemeingültigen religiösen Sinnwelten
einschränkt.
Nach Peter L. Berger ist Religion in der modernen westlichen Gesellschaft durch
Pluralisierung und Endmonopolisierung gekennzeichnet. Es existiert ein
Nebeneinander vieler verschiedener religiöser Ausrichtungen in ein und derselben
menschlichen Alltagswelt. Der einst durch die symbolische Sinnwelt konstruierte
heilige religiöse Kosmos wird destabilisiert, da keine religiösen Traditionen mehr als
fraglos gelten und die Auschließlichkeit bestimmter religiöse Sinnstrukturen nicht
mehr gegeben ist. Dies führt dazu, dass sich der einzelne Mensch einzelne
Sinnstrukturen aus der religiösen Sinnwelt herausgelöst selbst zusammenstellen muss.
Durch religiöse Konkurrenz, Privatisierung und Globalisierung wandelt sich die Rolle
der Religion in der modernen Gesells

Contributori

Scrittore:
Kraeft, Tobias

Ulteriori informazioni

Tipo multimediale:
Taschenbuch
Editore:
GRIN Verlag
Lingua:
Deutsch
Edizione:
8002
Numero di Pagine:
28

Dati Principali

Tipologia prodotto:
Paperback book
Dimensioni del collo:
0.21 x 0.148 x 0.003 m; 0.078 kg
GTIN:
09783640167197
DUIN:
90RBAD1GRFK
10,67 €
Utilizziamo i cookie sul nostro sito Web per rendere la tua visita più efficiente e più user-friendly. Per assicurarti di poter utilizzare tutte le funzioni presenti, fai clic su "accetta cookie". Per ulteriori informazioni, consulta la nostra Informativa sulla privacy.