Mediale Deformationen - Die Medien des Universums von Swedenborg bis Laßwitz

di Mateusz Cwik
Stato: Nuovo
54,59 €
IVA inclusa - Spedizione GRATUITA
Mateusz Cwik Mediale Deformationen - Die Medien des Universums von Swedenborg bis Laßwitz
Mateusz Cwik - Mediale Deformationen - Die Medien des Universums von Swedenborg bis Laßwitz

Ti piace questo prodotto? Condividilo con i tuoi amici!

54,59 € IVA inclusa
Solo 1 articolo rimasto Solo 1 articoli rimasti Più di 10 pezzi disponibili
Consegna: tra martedì 5 luglio 2022 e giovedì 7 luglio 2022
Vendita & spedizione: Dodax

Altre opzioni di acquisto

1 offerta a 54,59 €

Venduto da Dodax

54,59 € IVA inclusa
Stato: Nuovo
Spedizione gratuita
Consegna: tra martedì 5 luglio 2022 e giovedì 7 luglio 2022
Visualizza altre opzioni di acquisto

Descrizione

Das Buch beschäftigt sich mit unterschiedlichen Vorstellungen von kosmischer Daseinsordnung, die sich im Verlauf der Geistes- und Wissenschaftsgeschichte etabliert haben. Gezeigt wird, dass die Hierarchisierung diverser Kommunikations- und Perzeptionsformen, der auch unsere (irdischen) Sprachen angehören, die verschiedenen wissengeschichtlich inspirierten kosmologischen Modelle des bewohnten Weltalls zwischen 1750 und 1920 (mit)konstituiert. Die Art der Kommunikation und Weltperzeption erweist sich in diesen Diskursen als Ordnungsschablone des interstellaren Daseins. Darüber hinaus geht die Studie den Spuren jener imaginierten Weltentwürfe in mannigfaltigen, poetologischen Modellen nach. Ergründet wird die Frage, wie sich das Erscheinungsbild des literarischen Mediums, unter der Voraussetzung diverser kosmologischer Modelle, im Verlauf der Literaturgeschichte verändert, d.h. wie die kosmologischen Rahmenbedingungen instrumentalisiert werden, um ein bestimmtes Erscheinungsbild des Literarischen zu kreieren. Die Arbeit leistet einen Beitrag zur kosmologisch inspirierten Mediengeschichte und fragt nach der kosmologischen Konditionierung des Literarischen in den untersuchten Modellen des bewohnten Weltalls.

Contributori

Scrittore:
Mateusz Cwik

Ulteriori informazioni

Biografia:
Mateusz Cwik studierte Germanistik und Japanologie an der Universität Zürich. Er war Mitarbeiter im Forschungsprojekt "Conditio extraterrestris" von Prof. Dr. Philipp Theisohn und arbeitet seit 2018 an der Pädagogischen Hochschule St. Gallen.
Lingua:
Tedesco
Edizione:
1
Numero di Pagine:
550
Tipo multimediale:
Copertina rigida
Editore:
Königshausen u. Neumann

Dati Principali

Tipologia prodotto:
Libro rilegato
Dimensioni del collo:
0.245 x 0.167 x 0.045 m; 0.788 kg
GTIN:
09783826068928
DUIN:
EI63S2JDVSQ
54,59 €
Utilizziamo i cookie sul nostro sito Web per rendere la tua visita più efficiente e più user-friendly. Per assicurarti di poter utilizzare tutte le funzioni presenti, fai clic su "accetta cookie". Per ulteriori informazioni, consulta la nostra Informativa sulla privacy.