Bargfelder Ausgabe. Werkgruppe IV: Das Spätwerk - Band 3: Abend mit Goldrand

di Arno Schmidt
Stato: Nuovo
50,54 €
IVA inclusa - Spedizione GRATUITA
Arno Schmidt Bargfelder Ausgabe. Werkgruppe IV: Das Spätwerk - Band 3: Abend mit Goldrand
Arno Schmidt - Bargfelder Ausgabe. Werkgruppe IV: Das Spätwerk - Band 3: Abend mit Goldrand

Ti piace questo prodotto? Condividilo con i tuoi amici!

50,54 € IVA inclusa
Solo 1 articolo rimasto Solo 3 articoli rimasti
Consegna: tra martedì 31 maggio 2022 e giovedì 2 giugno 2022
Vendita & spedizione: Dodax

Altre opzioni di acquisto

1 offerta a 50,55 €

Venduto da Dodax

50,55 € IVA inclusa
Stato: Nuovo
Spedizione gratuita
Consegna: tra martedì 31 maggio 2022 e giovedì 2 giugno 2022
Visualizza altre opzioni di acquisto

Descrizione

Wie Die Schule der Atheisten ist auch der 1975 veröffentlichte Abend mit Goldrand ein Dialogroman, doch entführt die MärchenPosse - so die Genrebezeichnung - mit ihren 55 Bildern den Leser nicht in eine phantastische Zukunft, sondern in die Gegenwart des fiktiven Heidenests Klappendorf im Jahr 1974. Drei alte Männer, alle-samt Abschattungen ihres Schöpfers Arno Schmidt, beherrschen die Szenerie: der Militärexperte Eugen Fohrbach, der Bibliothekar Egon Olmers und der Schriftsteller Alexander Ottokar Gläser, genannt A&O. Den drei literaturversessenen Rentiers zur Seite stehen Fohrbachs Frau Grete, beider Stieftochter Martina und die Haushälterin Asta Reichelt. Das Geschehen gerät in Bewegung mit der Ankunft einer Gruppe von Hippies, die auf dem Weg nach Tasmanien drei Tage in dem Dörfchen ihr Lager aufschlägt. Deren geisterhafte Anführerin Ann' Ev' und der intellektuelle Kopf der Truppe, »Egg«, durchkreuzen die Gespräche der drei Alten über Friedrich Hackländer, Theodor Däubler und all die andern Unbekannten der Literatur und wirbeln sämtliche Beziehungen durcheinander. Der melancholische Roman, der von Erinnerungen an Schmidts eigene trostlose Kindheit durchzogen ist, sollte das letzte Werk werden, das er vollenden konnte.

Contributori

Scrittore:
Arno Schmidt

Ulteriori informazioni

Illustrations Note:
m. Abb., Beil.:1 Zeilenmaß.
Biografia:
Arno Schmidt wurde am 18. Januar 1914 in Hamburg geboren. Nachdem er kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs aus englischer Kriegsgefangenschaft entlassen worden war, arbeitete er zunächst als Dolmetscher, von 1947 an als freier Schriftsteller. Nach Stationen in Cordingen, Kastel an der Saar und Darmstadt zog er 1958 mit seiner Frau Alice nach Bargfeld (Kreis Celle), wo er bis zu seinem Tod zurückgezogen lebte. Von 1949 an, als seine Erzählung Leviathan in Buchform erschien, entstanden Romane, Dialoge zur Literatur für den Rundfunk, Essays und biographische Arbeiten, darunter sein Hauptwerk Zettel‘s Traum, 1334 DIN-A3-Seiten stark und über zehn Kilo schwer. Aufgrund des komplexen Layouts konnte es 1970 nur als Faksimile des Typoskripts erscheinen; erst seit 2010 liegt es in gesetzter Form vor. Arno Schmidt starb am 3. Juni 1979 in Celle. Zwei Jahre nach seinem Tod gründeten seine Frau Alice und Jan Philipp Reemtsma die Arno Schmidt Stiftung.

Lingua:
Tedesco
Edizione:
1
Numero di Pagine:
288
Tipo multimediale:
Copertina morbida
Editore:
Suhrkamp

Dati Principali

Tipologia prodotto:
Brossura
Dimensioni del collo:
0.34 x 0.22 x 0.024 m; 1.3 kg
GTIN:
09783518800652
DUIN:
VMKQ3AJ5RMB
50,54 €
Utilizziamo i cookie sul nostro sito Web per rendere la tua visita più efficiente e più user-friendly. Per assicurarti di poter utilizzare tutte le funzioni presenti, fai clic su "accetta cookie". Per ulteriori informazioni, consulta la nostra Informativa sulla privacy.