Berühmte Kriminalfälle / 17. Murat

di Alexandre Dumas d.Ä.
Stato: Nuovo
21,02 €
IVA inclusa - Spedizione GRATUITA
Alexandre Dumas d.Ä. Berühmte Kriminalfälle / 17. Murat
Alexandre Dumas d.Ä. - Berühmte Kriminalfälle / 17. Murat

Ti piace questo prodotto? Condividilo con i tuoi amici!

21,02 € IVA inclusa
Solo 1 articolo rimasto Solo 90 articoli rimasti Più di 10 pezzi disponibili
Consegna: tra martedì 5 luglio 2022 e giovedì 7 luglio 2022
Vendita & spedizione: Dodax

Altre opzioni di acquisto

1 offerta a 21,33 €

Venduto da Dodax

21,33 € IVA inclusa
Stato: Nuovo
Spedizione gratuita
Consegna: tra martedì 5 luglio 2022 e giovedì 7 luglio 2022
Visualizza altre opzioni di acquisto

Descrizione

Folge Nr. 17: 1814, so schien es, war Napoleon endgültig geschlagen. Auf dem Wiener Kongress versammelten sich die Siegermächte, und dort kam auch die italienische Frage zur Sprache. Frankreichs Außenminister Talleyrand und die Vertreter des Ex-Königs von Neapel, Ferdinand IV., forderten vehement, Murat als König in Italien abzusetzen. Doch Metternich, der den Kongress dominierte, hielt zu ihm. Man munkelte, er habe dies aus Zuneigung zu Caroline getan – während seiner Zeit als Botschafter in Paris von 1806 bis 1809 verband die beiden eine leidenschaftliche Affäre. Die Schlacht bei Waterloo besiegelte im Juni 1815 sein Ende. Murat tauchte unter und floh nach Korsika. Hier erreichte ihn im September ein Brief Metternichs. Der Österreicher teilte ihm mit, dass seine Frau Caroline sicher nach Triest gebracht worden sei. Er bot ihm an, in Böhmen, Mähren oder Oberösterreich in einer beliebigen Stadt mit seiner Frau als Privatperson zu leben, unter dem Namen Graf von Lipona. Und er ließ ihm einen Pass auf den Namen Lipona übergeben; ein britischer Kapitän, dessen Fregatte in Bastia vor Anker lag, erböte sich, Murat über See zu geleiten.
Murat lehnte ab. Mit 250 Mann schiffte er sich in Richtung Neapel ein. Ein Sturm zerstreute seine Flottille. Er hatte jetzt nur noch ein Schiff und 29 Mann. Nun offenbar bereit, das Angebot Metternichs anzunehmen, lief er den Hafen Pizzo in Kalabrien an, um sich Geld, Lebensmittel und ein größeres Schiff zu beschaffen. Es war zu spät. Er wurde erkannt, verhaftet und in einem Schnellverfahren zum Tode verurteilt. Am 13. Oktober 1815 ließ Ferdinand Murat erschießen.

Contributori

Scrittore:
Alexandre Dumas d.Ä.

Ulteriori informazioni

Lingua:
Tedesco
Traduttore:
Walter Brendel
Edizione:
1
Età consigliata:
1+
Numero di Pagine:
96
Sommario:
Folge Nr. 17: 1814, so schien es, war Napoleon endgültig geschlagen. Auf dem Wiener Kongress versammelten sich die Siegermächte, und dort kam auch die italienische Frage zur Sprache.
Tipo multimediale:
Copertina rigida
Editore:
epubli

Dati Principali

Tipologia prodotto:
Libro rilegato
GTIN:
09783754904886
DUIN:
CEKS21MODN6
21,02 €
Utilizziamo i cookie sul nostro sito Web per rendere la tua visita più efficiente e più user-friendly. Per assicurarti di poter utilizzare tutte le funzioni presenti, fai clic su "accetta cookie". Per ulteriori informazioni, consulta la nostra Informativa sulla privacy.