Computergestützte Preispolitik - Preisstrategische Entscheidungsmodelle für Marketing-Informationssysteme

di Heinz Lothar Grob
Stato: Nuovo
56,06 €
IVA inclusa - Spedizione GRATUITA
Heinz Lothar Grob Computergestützte Preispolitik - Preisstrategische Entscheidungsmodelle für Marketing-Informationssysteme
Heinz Lothar Grob - Computergestützte Preispolitik - Preisstrategische Entscheidungsmodelle für Marketing-Informationssysteme

Ti piace questo prodotto? Condividilo con i tuoi amici!

56,06 € IVA inclusa
Solo 1 articolo rimasto Solo 1 articoli rimasti
Consegna: tra venerdì 3 giugno 2022 e martedì 7 giugno 2022
Vendita & spedizione: Dodax

Altre opzioni di acquisto

1 offerta a 56,07 €

Venduto da Dodax

56,07 € IVA inclusa
Stato: Nuovo
Spedizione gratuita
Consegna: tra venerdì 3 giugno 2022 e martedì 7 giugno 2022
Visualizza altre opzioni di acquisto

Contributori

Scrittore:
Heinz Lothar Grob

Ulteriori informazioni

Illustrations Note:
Literaturverz.
Indice:
A. Problemstellung und Aufbau der Arbeit.- B. Die informations- und entscheidungstheoretischen “Peripheriemodelle” der preisstrategischen Modelle.- I. Das Zeitkonzept der “operational time” zur Klassifizierung der Informations- und Entscheidungssituation.- II. Die Auswahl der risikoadäquaten Entscheidungsregel als Problem der “short-run-Analyse”.- 1. Die Bedeutung der Entscheidungsregel bei der Delegation preispolitischer Entscheidungen.- 2. Modelle zur Quantifizierung der Risikoempfind-lichkeit bei preisstrategischen Entscheidungen unter Unsicherheit.- a. Einige Ansätze und ihre Problematik.- b. Die Quantifizierung der Risikoempfindlichkeit mit Hilfe des Chancen-Äquivalenz-Modells.- (1) Die Struktur der Entscheidungsmatrix.- (2) Die Entscheidungsregel.- c. Die Programmierbarkeit des Modells.- (1) Die Verstetigung der Basis-Indifferenzkurve als Voraussetzung zur Programmierbarkeit des Modells.- (2) Konkretisierungsmöglichkeiten der Basis-Indifferenzkurve bei abnehmendem Wertunterscheidungsvermögen.- (3) Der Auswahlprozeß zur Bestimmung der rangersten Alternative.- III. Entscheidungen über den Informationsstand als Problem der “long-run-Analyse”.- 1. Problemkreise.- 2. Methoden zur Revision der Glaubwürdigkeitsgrade durch Beschaffung zusätzlicher Informationen.- 3. Die Bestimmung der Anzahl und der Genauigkeit von Entscheidungskonsequenzen als Problem der Informationsverarbeitung.- C. Preisstrategische Modelle für einzelne Produkte.- I. Der Informationsstand als Kriterium der Modellwahl.- II. Modelle für preisstrategische Entscheidungen auf der Grundlage aggregierter Informationen.- 1. Die Eignung einiger Gesamtmix-Modelle zur Lösung preisstrategischer Entscheidungsprobleme.- 2. Kritische Analyse des Kotler-Modells als preisstrategisches Modell.- a. Charakterisierung des Modells.- b. Die Zielfunktion des Modells.- c. Die Ermittlung der Absatzmenge einer Unternehmung je Periode.- (1) Die Definition der Absatzmenge.- (2) Darstellung und kritische Analyse der Komponenten der Absatzmengenfunktion.- (a) Die WFt –Funktion.- (b) Die SFt-Funktion.- (c) Die FFt.-Funktion.- (d) Die MAut-Funktion.- (e) Vollständige Definition der Zielfunktion.- d. Die Simulation der Strategien im Kotler-Modell.- (1) Systematisierung der Strategien.- (2) Darstellung und Kritik der Strategien.- (a) Autonome Strategien mit konstantem Aktivitätsniveau im Zeitablauf.- (b) Strategien mit zeitabhängigem Aktivitätsniveau.- (c) Strategien mit direkter Kopplung an ein Umweltelement (Konkurrenzstrategien).- (d) Strategien mit indirekter Kopplung an die Umwelt.- e. Ein Zahlenbeispiel.- f. Modifizierung der Strategien auf der Grundlage einer immanenten Kritik.- g. Zusammenfassende Kritik.- 3. Entwicklung eines preisstrategischen Entscheidungsmodells auf der Grundlage des Kotler-Modells.- a. Die Ermittlung mathematisch-optimaler Strategien.- b. Erweiterungen der Zielfunktion des Modells.- (1) Charakterisierung alternativer strategischer Entscheidungssituationen.- (2) Ein Ansatz zur Erfassung zeitlich verteilter Wirkungen des Absatzbudgets.- (3) Modulation der Zielsetzung.- (4) Ergänzung der Zielfunktion um eine Restriktion.- c. Strukturierung und Auswertung der Entscheidungsmatrix.- d. Möglichkeiten zur Schätzung der Input-Daten.- (1) Prognose des Wachstums der Nachfrage im Zeitablauf.- (2) Prognose der Wirkung des absatzpolitischen Instrumentariums.- (3) Prognose des REIFE –Exponenten.- e. Zur Konzeption eines modularen Gesamtmodells.- f. Einige Bemerkungen zur Komplexität des Modells.- III. Preisstrategische Modelle mit disaggregiertem Informationsstand.- 1. Methodische Hilfsmittel zur Erzeugung kundenorientierter Informationen.- 2. Abbildung preispolitischer Entscheidungssituationen durch das Entscheidungsbaumverfahren.- a. Die Ermittlung des Erwartungswertes des Absatzes bei kundenorientierten Prognosen.- b. Monopolistische Preisfixierung.- (1) Einperiodische Entscheidungen.- (2) Mehrperiodische Entscheidungen.- c. Erweiterungen des Modells um oligo-polistische Marktverhältnisse und um Interdependenzen zum Absatzbudget.- 3. Das Peripheriemodell zur Optimierung der Informationsverarbeitung im preisstrategischen Modell mit disaggregiertem Informationsstand.- D. Die Integration preisstrategischer Einzelentscheidungen in die Produktionsprogrammplanung.- I. Formulierung eines zweiperiodischen Produktionsprogrammplanungsmodells.- II. Möglichkeiten zur Kopplung der Einzelentscheidung smodel le mit dem Produktionsprogrammplanungsmodell.- 1. Möglichkeiten zur Berücksichtigung der Ungewißheit.- 2. Gewinnung von Anregungsinformationen für Revisionen der preisstrategischen Entscheidungen bei einzelnen Produkten.- E. Ergebnis.- SymbolVerzeichnis.- Verzeichnis der Abbildungen.- Verzeichnis der Tabellen.- Abkürzungen von Zeitschriftentiteln.- Anhang: Computer-Programm zum Gliederungspunkt C.II.3.a.
Tipo multimediale:
Copertina morbida
Editore:
Betriebswirtschaftlicher Verlag Gabler
Lingua:
Tedesco
Edizione:
1975
Numero di Pagine:
262

Dati Principali

Tipologia prodotto:
Brossura
Dimensioni del collo:
0.244 x 0.17 x 0.015 m; 0.481 kg
GTIN:
09783409367417
DUIN:
UIDLM4C3BC7
56,06 €
Utilizziamo i cookie sul nostro sito Web per rendere la tua visita più efficiente e più user-friendly. Per assicurarti di poter utilizzare tutte le funzioni presenti, fai clic su "accetta cookie". Per ulteriori informazioni, consulta la nostra Informativa sulla privacy.