Pharmazeutische Biologie

di Eberhard Teuscher
Stato: Nuovo
54,98 €
IVA inclusa - Spedizione GRATUITA
Eberhard Teuscher Pharmazeutische Biologie
Eberhard Teuscher - Pharmazeutische Biologie

Ti piace questo prodotto? Condividilo con i tuoi amici!

54,98 € IVA inclusa
Solo 1 articolo rimasto Solo 1 articoli rimasti Più di 10 pezzi disponibili
Consegna: tra martedì 5 luglio 2022 e giovedì 7 luglio 2022
Vendita & spedizione: Dodax

Altre opzioni di acquisto

1 offerta a 54,98 €

Venduto da Dodax

54,98 € IVA inclusa
Stato: Nuovo
Spedizione gratuita
Consegna: tra martedì 5 luglio 2022 e giovedì 7 luglio 2022
Visualizza altre opzioni di acquisto

Descrizione

iner Droge und der ihr gewidmete Ranm steben nicht in allen Fallen im Verhaltnis Zit ihrer Wiehtigkeit fiir die moderne Therapie.

Contributori

Scrittore:
Eberhard Teuscher

Ulteriori informazioni

Indice:
'1. Wesen, Aufgaben und Grundwissenschaften der Pharmakognosie.- 2. Biogene Arzneistoffe als Produkte des Stoffwechsels lebender Organismen.- 3. Kohlenhydrate und verwandte Verbindungen.- 3.1. Monomere Kohlenhydrate.- 3.1.1. Monosaccharide.- 3.1.1.1. Chemie und Terminologie.- 3.1.1.2. Stoffwechsel.- 3.1.1.3. Monosaccharide als biogene Arzneistoffe.- 3.1.2. Alditole.- 3.1.3. Carboxypolyole.- 3.1.3.1. Uronsäuren.- 3.1.3.2. Ascorbinsäure (Vitamin C).- 3.1.3.2.1. Allgemeine Prinzipien der Vitaminwirkung.- 3.1.3.2.2. Ascorbinsäure als biogener Arzneistoff.- 3.1.4. Aminozucker.- 3.2. Oligomere und polymere Kohlenhydrate.- 3.2.1. Chemie und Terminologie der Glykoside.- 3.2.2. Stoffwechsel der Glykoside.- 3.2.3. Oligosaccharide als biogene Arzneistoffe.- 3.2.4. Polysaccharide als biogene Arzneistoffe.- 3.2.4.1. Glucane.- 3.2.4.1.1. Stärke.- 3.2.4.1.2. Cellulose.- 3.2.4.1.3. Dextran.- 3.2.4.2. Fructane.- 3.2.4.2.1. Inulin.- 3.2.4.3. Galaktane.- 3.2.4.3.1. Galaktansulfate.- 3.2.4.4. Polyuronide.- 3.2.4.5. Komplexe Pflanzenschleime.- 3.2.4.6. Mucopolysaccharide.- 3.3. Aminoglykosidantibiotika.- 3.3.1. Prinzipien der Antibiotikawirkung.- 3.3.2. Prinzipien der Antibiotikagewinnung.- 3.3.3. Aminoglykosidantibiotika als biogene Arzneistoffe.- 4. Fruchtsäuren.- 5. Fettsäuren und ihre Ester.- 5.1. Chemie und Terminologie.- 5.1.1. Fettsäuren.- 5.1.2. Fettsäureester.- 5.1.2.1. Fette und fette Öle.- 5.1.2.2. Esterwachse.- 5.1.2.3. Phospholipide.- 5.1.2.4. Cutin und Suberin.- 5.2. Stoffwechsel.- 5.3. Vorkommen und Gewinnung.- 5.4. Fette Öle und Fette als biogene Arzneistoffe.- 5.4.1. Fette Öle und Fette ohne spezifische Wirksamkeit.- 5.4.1.1. Nichttrocknende fette Öle.- 5.4.1.2. Halbtrocknende fette Öle.- 5.4.1.3. Trocknende fette Öle.- 5.4.1.4. Fette.- 5.4.2. Fette Öle mit spezifischer Wirksamkeit.- 5.5. Wachse als biogene Arzneistoffe.- 5.6. Glycerophosphatide als biogene Arzneistoffe.- 6. Polyine.- 7. Prostaglandine.- 7.1. Allgemeine Prinzipien der Hormonwirkung.- 7.2. Chemie und Terminologie.- 7.3. Stoffwechsel.- 7.4. Vorkommen und Gewinnung.- 7.5. Prostaglandine als biogene Arzneistoffe.- 8. Substanzen, die aus "aktiviertem Isopren" aufgebaut werden.- 8.1. Terpene.- 8.1.1. Chemie und Terminologie.- 8.1.2. Metabolismus.- 8.1.3. Terpene als biogene Arzneistoffe.- 8.1.3.1. Monoterpene.- 8.1.3.1.1. Aliphatische und cyclohexanoide Monoterpene.- 8.1.3.1.2. Cyclopentanoide Monoterpene (Iridoide).- 8.1.3.2. Sesquiterpene.- 8.1.3.3. Diterpene.- 8.1.3.4. Triterpene.- 8.1.3.5. Tetraterpene.- 8.1.3.6. Vitamin A.- 8.1.3.7. Polyterpene.- 8.2. Steroide.- 8.2.1. Chemie und Terminologie.- 8.2.2. Stoffwechsel.- 8.2.3. Steroide als biogene Arzneistoffe.- 8.2.3.1. Sterole.- 8.2.3.2. Vitamin D.- 8.2.3.3. Gallensäuren.- 8.2.3.4. Steroidhormone.- 8.2.3.4.1. Nebennierenrindenhormone.- 8.2.3.4.2. Sexualhormone.- 8.2.3.5. Herzwirksame Glykoside.- 8.2.3.5.1. Cardenolidglykoside als biogene Arzneistoffe.- 8.2.3.5.2. Bufadienolidglykoside als biogene Arzneistoffe.- 8.2.3.6. Steroidantibiotika.- 8.3. Saponine.- 8.3.1. Saponine als biogene Arzneistoffe.- 8.3.1.1. Saponindrogen als Exptorantia und Antitussiva.- 8.3.1.2. Saponindrogen als Diuretika.- 8.3.1.3. Saponindrogen als Antiexsudativa.- 8.3.1.4. Saponindrogen mit stoffwechselstimulierenden Effekten.- 9. Phenylpropanderivate und ihre Abbauprodukte.- 9.1. Chemie und Terminologie.- 9.2. Stoffwechsel.- 9.3. Phenylpropanderivate als biogene Arzneistoffe.- 9.3.1. Phenylacrylsäuren.- 9.3.2. Cumarinderivate.- 9.3.2.1. Cumarin.- 9.3.2.2. Hydroxycumarine.- 9.3.2.3. Furanocumarine.- 9.3.2.4. Pyranocumarine.- 9.3.3. Phenylacroleine, Phenylallylalkohole, Phenylpropene.- 9.3.4. Lignane.- 9.3.5. Lignin.- 9.4. Abbauprodukte der Phenylpropanderivate als biogene Arzneistoffe.- 9.4.1. Phenylcarbonsäuren.- 9.4.2. Phenylmethanale, Phenylmethanole.- 9.4.3. Hydroxybenzole.- 10. Tocopherole.- 11. Polyketide.- 11.1. Chemie und Terminologie.- 11.
Tipo multimediale:
Copertina morbida
Editore:
Vieweg & Teubner
Biografia:
Eberhard Teuscher ist approbierter Apotheker. Ab 1959 war er Assistent am Institut für Pharmakognosie der Universität Halle und nach der Promotion im Jahr 1962 Oberassistent und später Dozent an der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald. 1965 habilitierte er sich. Von 1977 bis 1992 hatte er eine Professur für Pharmazeutische Biologie an der Universität Greifswald inne.
Hauptlehrgebiete waren Biochemie, Pharmakobotanik und Pharmazeutische Biologie. Schwerpunkte der wissenschaftlichen Arbeit waren Physiologie der Biogenese von Mutterkornalkaloiden und von Sekundärstoffen pflanzlicher Zellkulturen, Reaktivität und Differenzierungsverhalten isolierter glatter Muskel- und Endothelzellen sowie Untersuchungen zu Wirkungsmechanismen ätherischer Öle. Er ist Autor zahlreicher Bücher.
Lingua:
Tedesco
Edizione:
2. Aufl. 1978
Numero di Pagine:
548

Dati Principali

Tipologia prodotto:
Brossura
Dimensioni del collo:
0.203 x 0.127 x 0.033 m; 0.608 kg
GTIN:
09783528068448
DUIN:
PJTK47TO6MA
54,98 €
Utilizziamo i cookie sul nostro sito Web per rendere la tua visita più efficiente e più user-friendly. Per assicurarti di poter utilizzare tutte le funzioni presenti, fai clic su "accetta cookie". Per ulteriori informazioni, consulta la nostra Informativa sulla privacy.