Freiheit - Psychobiologische Errungenschaft und neurokognitiver Auftrag

di Ludger Tebartz van Elst
Stato: Nuovo
29,14 €
IVA inclusa - Spedizione GRATUITA
Ludger Tebartz van Elst Freiheit - Psychobiologische Errungenschaft und neurokognitiver Auftrag
Ludger Tebartz van Elst - Freiheit - Psychobiologische Errungenschaft und neurokognitiver Auftrag

Ti piace questo prodotto? Condividilo con i tuoi amici!

29,14 € IVA inclusa
Solo 1 articolo rimasto Solo 3 articoli rimasti Più di 10 pezzi disponibili
Consegna: tra martedì 5 luglio 2022 e giovedì 7 luglio 2022
Vendita & spedizione: Dodax

Altre opzioni di acquisto

1 offerta a 30,84 €

Venduto da Dodax

30,84 € IVA inclusa
Stato: Nuovo
Spedizione gratuita
Consegna: tra martedì 5 luglio 2022 e giovedì 7 luglio 2022
Visualizza altre opzioni di acquisto

Descrizione

Ist Freiheit aus neurowissenschaftlicher Perspektive eine Illusion? In diesem Buch wird gezeigt, dass dies nur dann der Fall ist, wenn Unfreiheit so definiert wird, dass sie entsteht, wenn menschliches Verhalten vom eigenen Körper gesteuert wird.
Dementgegen wird ein positives Verständnis von Freiheit entwickelt als Qualität einer Untergruppe von behavioralen Sequenzen. Sie ist als psychobiologische Komplexleistung höherer Lebewesen kein Phänomen außerhalb der Naturgesetze, sondern Ausdruck körperlicher und damit wesentlich zerebraler Prozesse. Dieser Freiheitsbegriff ist empirischer Untersuchung zugänglich und gut vereinbar sowohl mit neurobiologischen Forschungsansätzen als auch mit alltäglichen, psychotherapeutischen und juristischen Konzeptualisierungen.

Contributori

Scrittore:
Ludger Tebartz van Elst

Ulteriori informazioni

Illustrations Note:
7 Abb.
Indice:
URL◌https://api.vlb.de/api/v1/asset/mmo/file/c7bc9479-879b-41f6-ac7a-eca3dc8d9662
Tipo multimediale:
Copertina morbida
Editore:
Kohlhammer
Biografia:
Prof. Dr. med. Ludger Tebartz van Elst ist Neurowissenschaftler, Professor für Psychiatrie und Psychotherapie und stellv. Direktor der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Freiburg.
Lingua:
Tedesco
Edizione:
1
Numero di Pagine:
172
Sommario:
Ist Freiheit aus neurowissenschaftlicher Perspektive eine Illusion? In diesem Buch wird gezeigt, dass dies nur dann der Fall ist, wenn Unfreiheit so definiert wird, dass sie entsteht, wenn menschliches Verhalten vom eigenen Körper gesteuert wird. Dementgegen wird ein positives Verständnis von Freiheit entwickelt als Qualität einer Untergruppe von behavioralen Sequenzen. Sie ist als psychobiologische Komplexleistung kein Phänomen außerhalb der Naturgesetze, sondern Ausdruck körperlicher und damit wesentlich zerebraler Prozesse. Dieser Freiheitsbegriff ist empirischer Untersuchung zugänglich und gut vereinbar sowohl mit neurobiologischen Forschungsansätzen als auch mit alltäglichen, psychotherapeutischen und juristischen Konzeptualisierungen.

Dati Principali

Tipologia prodotto:
Brossura
Dimensioni del collo:
0.2 x 0.138 x 0.01 m; 0.249 kg
GTIN:
09783170286825
DUIN:
98ISDA1FKMD
29,14 €
Utilizziamo i cookie sul nostro sito Web per rendere la tua visita più efficiente e più user-friendly. Per assicurarti di poter utilizzare tutte le funzioni presenti, fai clic su "accetta cookie". Per ulteriori informazioni, consulta la nostra Informativa sulla privacy.